Kurse

DEINE GROßE AUSWAHL
AN TANZSTILEN

25 verschiedene Tanzstile und deinen Tanz ergänzende Fächer bei vielseitigen Dozent:innen warten auf dich! Egal ob Anfänger:in oder bereits viel Tanzerfahrung – wir finden bestimmt den passenden Kurs für dich.

Solltest du dir nicht sicher sein, mit welcher Tanzart du starten möchtest, beraten wir dich gerne. An unseren regelmäßig stattfindenden Schnuppertagen hast du außerdem die Möglichkeit, viele verschiedene Stile und Dozent:innen auszuprobieren und kennenzulernen.

Einen bequemen Überblick über den Stundenplan bietet dir auch unsere App!

Schnuppertag

Schnuppertag

Dein nächster Schnuppertag findet am 18.06.22 statt. Lerne das Tybas, die Dozent:innen und Kurse kennen!

Für nur 10 Euro kannst du den ganzen Tag tanzen und dich ausprobieren! 11 Schnupperkurse à 30 min warten auf dich.  Profitiere dazu von unseren exklusiven Special Deals, die nur an diesem Tag gültig sind und verbringe einen Tag voller Tanzspaß. 

Du kannst auch dann unsere Special Deals nutzen, wenn du nicht an den Kursen vor Ort teilnimmst. Schicke uns den Vertrag am 18.06. per E-Mail oder komm im Studio vorbei.  

Die Anmeldung erfolgt über die Tybas App. Klicke unter „Buchen“ auf „Workshops“ und wähle dann als Datum den 18.06.22 aus. Melde dich dann für die Kurse an, die dich interessieren und sichere dir dort deine Plätze. Diese sind begrenzt.

Alternativ kannst du dich auch über den unten stehenden Stundenplan anmelden.

  • 5-6 Kurse sind unsere Empfehlung, damit du mit vollem Einsatz an allen Kursen teilnehmen kannst
  • hast du keine Kreditkarte, erstelle dir in der App dein Profil und ruf uns dann an

Eine Stornierung ist bis zum 13.06.22 möglich. Es können bis zum Beginn Plätze und Kosten auf eine:n andere:n Teilnehmer:in übertragen werden. Bei Krankheit wird bei Vorlage eines ärztlichen Attests die Teilnahmegebühr erstattet.

Contemporary

Contemporary

Diese Kurse  ist ein super Start für dich, wenn du dich für die breitgefächerte Welt des Contemporary interessierst. Du erlebst das besondere Gefühl, ganz mit dir verbunden und im Fluss der Bewegung zu sein und erarbeitest dir wichtige Techniken und Grundlagen für weiterführende Contemporary und Jazz Kurse.

In den Contemporary Kursen von Nathan und Luly lernst du die zeitgenössische Technik mit ihrer dazugehörige Dynamik, Musikalität, Atmung und dem Contemporary-Flow. In Technik-Übungen festigst du die Basics und lernst die “Sprache”. Mit der Choreo nutzt du dann die Technik, um Freiheit im Tanz zu erleben und dich ausdrücken zu können.

“Wir legen viel Wert darauf, dass die Gruppe durch regelmäßige Teilnahme aller zusammen wachsen und Fortschritte machen kann. Dabei schaffen wir gemeinsam eine angenehme und uns unterstützende Atmosphäre im Unterricht. Wir freuen uns auf dich!”

CONTEMPORARY BY NATHAN
CONTEMPORARY BY LULY

Contemporary Floorwork

Contemporary Floorwork

Floorwork ist ein wesentlicher Bestandteil von Contemporary Techniken. Doch es ist weit mehr als das: egal, welchen Tanzstil du tanzt, Contemporary Floorwork wird dich nach vorne bringen.

Du lernst, dich ehrlich mit deinem Körper auseinandersetzen, zu erforschen und zu verstehen, wo die Bewegung im Inneren ihren Ursprung hat und wie du organisch von einer Position in die nächste kommst.

Du wirst ein neues Gefühl für deine Länge bekommen und wie du an das Maximum der Bewegung gehen kannst. Der große Vorteil hierbei ist, dass der Boden verhindert, dass du mit dem Becken ungesund ausweichst, wie es im Stehen schnell passiert.

“Contemporary Floorwork is a way of moving in partnering with the floor. We search our resistance and the extension in the body, the same with flexibility, and a strong belly. As a result you’ll experience the soft work in the body using the floor to create a fluent and organic movement.”

CONTEMPORARY BY VICTORIA

Vibing Contemporary Choreo

Vibing Contemporary Choreo

Vibing Contemporary besteht aus Contemporary Techniken (insbes. Contraction & Release), Bewegungen aus dem Jazz Dance und dem Vibe der Hip Hop Kultur.

Der Fokus in diesem Kurs liegt auf Choreografien, mit denen du die Möglichkeit bekommst, eine Geschichte zu erzählen und dabei viele Gefühle in dir zu entdecken.

Ihr beginnt die Klasse mit einem Warm-Up to follow, um in den Fluss zu kommen und den Körper zum Atmen zu bringen. Dann steigt ihr direkt in die Choreographie ein. Deswegen sind grundlegende Techniken wie Pas de bourré, Tendus und Curves für dich Voraussetzungen, um den Basis+ Kurs zu besuchen. Für Level I solltest du außerdem eine schnelle Auffassungsgabe und schon viel Tanzerfahrung haben.

„ Ich möchte erreichen, dass es für dich natürlich wird, ehrlich und authentisch eine Message zu vertanzen. Dass du deine Gefühle im Tanz ehrlich erfährst und deinen eigenen Stil entdeckst.“

VIBING CONTEMPORARY BY MILENA

Contemporary Jazz

Contemporary Jazz

Im Contemporary Jazz Basis + legt Nathan den Fokus auf organische Bewegungen, deinen Atem und auf wunderschöne Choreografien auf Basis von Jazz und Contemporary Elementen.

Um deine tänzerischen Möglichkeiten auszubauen und deine Grundlagen zu festigen und zu erweitern, beginnt Nathan mit einem technischen Warm-Up.

Anschließend werdet ihr euch groß durch den Raum bewegen, um das „Traveln“ zu lernen und deine Musikalität zu schulen.

Mit der Choreografie zum Schluss sorgt Nathan dafür, dass du alles Gelernte anwenden und mit allen Sinnen tanzen kannst.

„Ich wünsche mir, dass du lernst, loszulassen – ohne dass es zu Kosten von Technik und Linien geht. Dann kannst du alle Elemente des Tanzes für dich nutzen.“

Voraussetzungen für diesen Kurs sind grundlegende Kenntnisse aus dem Ballett wie Tendus, Pliés, Jettés und Rondes sowie aus Contemporary wie Floor work, Swings und Curves.

CONTEMPORARY JAZZ BY NATHAN

Ballett

Ballett

In unseren Ballettklassen erlebst du ein klassisches Training. Du trainierst grundlegende Techniken an der Stange und führst diese anschließend in verschiedenen Kombinationen in der Mitte aus. Dort trainierst du auch Drehungen und Sprünge. Je nach Dozent:in und Level werden unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. So wird z.B. mal mehr an der Stange oder an einem bestimmten Thema gearbeitet.

Maude unterrichtet nach der Waganova Technik, Nathan nach dem englischen System und Felicia und Victoria legen den Fokus auf die Grundlagen beider Stile.

Ballett, das steht für Grazie, Eleganz und eine gute Haltung. Und auch für Körperkontrolle, Koordination und ein umfassendes Körperverständnis. Du lernst wichtige Grundlagen, die auch für Stile wie Jazz oder Contemporary essentiell sind.

Bei uns musst du nicht den Körper einer typischen Ballerina haben und es gibt auch keine vorgeschriebene Kleiderordnung. Im Vordergrund steht die gesunde Ausführung und die Freude am Training und dem Ballett. Wir möchten dich abgestimmt auf deine körperlichen Voraussetzungen voranbringen und gemeinsam eine schöne Zeit haben.

BALLETT BY FELICIA
BALLETT BY VICTORIA
BALLETT BY MAUDE
BALLETT BY NATHAN

Ballett & Spitze

Ballett & Spitze

Dieser Kurs stellt deutlich höhere Ansprüche an dich als ein Ballett Basis + Kurs. Die Übungen sind komplexer und es wird vorausgesetzt, dass du das Vokabular kennst, benennen und umsetzen kannst. Du solltest über ausreichend Erfahrung im Spitzentanz verfügen oder ohne Spitzenschuhe teilnehmen.

Die Erklärungen sind kürzer als in Kursen mit niedrigerem Level, die Übungen zum Teil schneller und wenn die rechte Seite erklärt wird, wird die direkte Umsetzung auf der linken Seite vorausgesetzt.

Der Spitzentanz ist in diesem Kurs in das Training integriert und die Übungen sind entsprechend vorrangig auf Spitze abgestimmt. Solltest du noch Aufbautraining auf der Spitze benötigen oder dich an Spitzentanz herantasten wollen, empfehlen wir dir den Kurs “Spitze”.

Sehr gerne kannst du auch ohne Spitzenschuhe am Training teilnehmen, wenn du auf hohem Niveau trainieren möchtest.

 

BALLETT & SPITZE BY NATHAN

Spitze

Spitze

Dieser Kurs richtet sich sowohl an Anfänger:innen als auch fortgeschrittene Schüler:innen. Der Status “Anfänger:in” bezieht sich hierbei auf den Spitzentanz – nicht auf Ballett an sich. Um mit Spitze beginnen zu können, brauchst du bereits eine fundierte Ballett-Technik und ausreichend Erfahrung.

Der Schwerpunkt in diesem Kurs liegt auf Kraft, Ausdauer und Technik für die Stabilität auf der Spitze. Anfänger absolvieren die Übungen an der Stange, die fortgeschrittenen Tänzer:innen in der Raummitte.

Sehr bald wirst du feststellen, wie positiv sich der Spitzenkurs auf dein reguläres Ballett-Training auswirken wird. Du verstehst das “Prinzip Ballett” auf einer tieferen Ebene, baust Kraft auf und verbesserst deine Balance und Präzision. Sogar dein Ausdruck wird sich positiv entwickeln, denn das Tanzen in Spitzenschuhen fördert dein “Gefühl” für den Tanz, deine Grazie und deine künstlerische Interpretation.

SPITZE BY NATHAN

Ballett Kraft

Ballett Kraft

Bei diesem 30 minütigen Workout stehen nach einer Aufwärmung Kraft- und Ausdauerübungen im Fokus, die speziell für Ballett-Tänzer:innen geeignet sind.

Abläufe und Übungen, die du aus dem Ballettunterricht kennst, werden ohne Stange im freien Raum aneinander gehängt. Du absolvierst sie ohne Pause, so dass du gleichzeitig einen positiven Effekt für die Kondition hast und ordentlich ins Schwitzen kommst. Die Abläufe sind einfach gehalten und du kannst ihnen gut folgen. Konzentriere dich auf die korrekte Ausführung und nutze dabei das Wissen, das du bereits hast. Die Grundlagen wie saubere Tendus, Pliés und Developpés können dir auch aus Jazz oder Contemporary bekannt sein.

Als Nebeneffekt wird sich deine Balance und Sicherheit ohne Stange verbessern.

Genieße ein effizientes Workout ohne Fitness Charakter – dafür mit dem Gefühl, Ballett zu tanzen.

Der anschließende Ballett-Stretch Kurs ist die ideale Ergänzung. Buche ihn gerne mit dazu.

BALLETT KRAFT BY MAUDE

Ballett Stretch

Ballett Stretch

Du wünscht dir mehr Stretch für Ballett? Für höhere Beine, schönere Linien und höhere Sprünge?

Dieser 30 minütige Stretchingkurs bringt dich deinen Zielen näher und bietet dir zudem die Gelegenheit, dich zu entspannen, dich zu spüren und dir bewusst Wellnesszeit für dich zu nehmen.

Die halbe Stunde Ballett-Kraft-Training direkt davor ist das ideale Warm-Up. Solltest du nur zum Stretching-Part kommen, sei bitte aufgewärmt, bevor der Kurs startet. Hattest du nur wenig Zeit für ein Warm-Up, gehe bitte sehr vorsichtig mit dir um, ohne ans Maximum deiner Dehnung zu gehen.

Freue dich auf Stretch & Entspannung und lasse deinen Tag gut ausklingen.

Jede:r ist willkommen! Es sind keine Voraussetzungen nötig.

BALLETT STRETCH BY MAUDE

Commercial

Commercial

In Commercial lernst du einen Mix aller Tanzstile kennenlernen, die kommerziell in Medien, Musikvideos und Bühnenshows vertreten sind.

Es warten auf dich: ein Warm-Up, um dich auf den Stil einzustimmen und dich fit zu machen und eine Choreo, die den Schwerpunkt der Stunde ausmacht und ein kleines Cool-Down.

Du wirst das Gefühl haben, auf einer Bühne zu stehen und zu performen! Zur Musik wie von Lady Gaga, Kim Petras, Beyonce oder Ariana Grande. Sexy, mal leidenschaftlich, mal funny – in jedem Fall: out going!

Kolja und Jule werden dir helfen, an deinem Ausdruck zu feilen und dir die Moves so beibringen, dass du richtig gut dabei aussiehst. Solltest du dich noch nicht zu 100% wohl fühlen, um dich selbstbewusst als Tänzer:in darzustellen: gib dir ein paar Wochen und du wächst ganz automatisch in deine Bühnenidentität hinein. Das Wichtigste ist, dass du den Alltag für eine Stunde komplett vergessen und einfach du selbst sein kannst.

COMMERCIAL BY KOLJA
COMMERCIAL BY JULE

Commercial Hip Hop Teens

Commercial Hip Hop Teens

In Koljas Commercial Hip Hop Teens Kurs kannst du mit Gleichaltrigen schnell Erfolge im Tanzen feiern und coole Moves lernen. Ganz nebenbei wächst auch dein Selbstbewusstsein. Das Besondere an diesem Kurs ist, dass du sowohl Hip Hop Elemente lernst, als auch so zu tanzen, wie es in Musikvideos angesagt ist.

Ihr startet die Stunde mit einem Warm-Up und geht dann zu einer Choreo über, die Einflüsse aus allen modernen Tanzstilen enthält. Dabei wirst du genügend Zeit haben, an deiner Tanztechnik zu arbeiten. Der Tanzstil von Kolja ist sehr locker, funny und aufgeschlossen.

Kolja wird dich anspornen und dich in deiner Performance unterstützen.

Die Teilnehmer:innen dieses Kurses sind zwischen 13 und 15 Jahren alt. Ab 14 hast du auch die Möglichkeit, an den Erwachsenen Kursen teilzunehmen, vielleicht ja als Ergänzung zum Teens Kurs, falls du Lust hast, mehr zu tanzen.

Du kommst das erste Mal zu Kolja? Völlig egal, was du für ein Typ bist oder wie dein Körper aussieht – du bist immer willkommen!

CONMMERCIAL HIP HOP TEENS BY KOLJA

Jazz

Jazz

Jazz Dance hat seinen Ursprung in den USA und ist der Tanzstil, den du heutzutage aus Shows, Musikvideos und Musicals kennst: technisch anspruchsvoll, dynamisch, sinnlich oder voll guter Laune. Früher hauptsächlich mit vielen afroamerikanischen Einflüssen ist Jazz Dance heute unglaublich vielfältig und hat sich durch die Einflüsse von Ballett Techniken und modernen Elementen in verschiedenste Richtungen entwickelt.

Eine klassische Jazz Stunde ist in vier Teile aufgebaut: Ein Warm-Up, ein Technik Teil und Diagonalen in denen u.A. an Drehungen und Sprüngen gearbeitet wird, und am Ende die Choreographie.

Frizzi sowohl Anfänger:innen Kurse als auch Kurse für Mittelstufe und Fortgeschrittene. Lies dir gerne die jeweiligen Beschreibungen im Stundenplan unten durch.

„Für mich entsteht beim Tanzen unglaublich viel Energie, die nach außen getragen werden kann. In mir hat schon als Kind eine positive Art geschlummert – die übertrage ich sehr gerne auf meine Schüler:innen, locke Ehrgeiz und gute Laune aus ihnen heraus und verhelfe ihnen zu vielen wunderschönen Tanz Erlebnissen.“

JAZZ BY MILENA

Lyrical Jazz

Lyrical Jazz

Lyrical Jazz ist eine Richtung, die sich aus dem Jazz Dance entwickelt hat und liegt dem Gefühl nahe, was du bei Contemporary erlebst. Du tanzt zu emotionalen, nachdenklichen oder auch mal melancholischen Songs. Du lernst, deinem natürlichen Impuls zu folgen und für die Choreographie zu nutzen.

Wie in allen Jazz Kursen bei Frizzi, besteht der erste Teil der Stunde aus einem festen Warm-Up. Das heißt, alle Übungen sind einstudiert und werden mehrere Wochen lang beibehalten. So musst du dich nicht mehr um die Reihenfolge kümmern und du kannst dich ganz auf die Ausführung konzentrieren und lernen, dich zu korrigieren. Es folgen Technik-Übungen, die viele Ballett Elemente beinhalten und dich auf Drehungen, Sprünge und hohen Kicks vorbereiten. In den Turn-Exercises übst du verschiedene Drehkombination und Pas de bourrés, damit du später in den Choreografien nicht mehr über die Technik nachdenken musst. Es folgt die Choreo, die über mehrere Wochen aufgebaut und vertieft wird.

Ab dem 26.4. startet ein weiterer neuer Lyrcial Jazz Basis Kurs. Sei dabei!

LYRICAL JAZZ BY FRIZZI

Hip Hop Smooth Choreo

Hip Hop Smooth Choreo

Die weichen, fließenden, ineinander übergehenden Moves prägen diesen Stil und lassen die Bewegungen “smooth” aussehen lassen. Die Grundelemente kommen größtenteils aus dem Hip Hop, doch es finden sich auch andere Einflüsse wieder: z.B. aus Jazz Funk, Contemporary und Afro.

Das Warm-Up ist zum Folgen und enthält Grooves und Isolations. Es folgen Diagonalen mit einfach Steps und Walks, um an Basics, Abfolgen und am eigenen Stil zu arbeiten.

Der Schwerpunkt der Class liegt auf der Choreo. Diese wird über 2-3 Wochen einstudiert und geübt. Es gibt stets einen neuen Teil, so dass du zu jeder Zeit gut einsteigen kannst.

“Tanzen ist immer etwas Soziales, das im Austausch zwischen allen Teilnehmenden stattfindet. Deswegen steht bei mir die Kommunikation und die Energie im Raum an erster Stelle, um einen Safe Space zum Trainieren und Entwickeln zu schaffen. Mir geht es um Austausch, Flow, Entwicklung, zusammen Spaß zu haben und effizient zu trainieren!”

HIP HOP SMOOTH CHOREO BY GRACE

Hip Hop Lady Like Choreo

Hip Hop Lady Like Choreo

In Hip Hop Lady Like stehen die Bewegungsqualitäten der Frau im Vordergrund. Die durchaus gerne auch von Männern* getanzt werden können.

Stark, kraftvoll und emotional authentisch sind die Choreografien, die Hip Hop als klare Basis haben und auch mal mit Elementen aus anderen Tanzstilen bereichert werden können.

„Ich wünsche mir, dass du lernst, dich in deinem Körper wohl zu fühlen. Es liegt mir am Herzen, dass du dich in den Choreos künstlerisch ausdrücken kannst, egal wie erfahren oder unerfahren du bist. Wenn du bei mir eine Probestunde machst, bekommst du von mir einen Safespace, in dem du dich fallen lassen kannst und Wissen vermittelt bekommst.“

HIP HOP LADY LIKE BY ALESSANDRA

Hip Hop Basic Steps

Hip Hop Basic Steps

In dieser Class geht es um die technischen Grundlagen des Hip Hops. Wie heißen eigentlich die einzelnen Schritte, welches sind die Grundtechniken, was ist Musikalität, woher kommt die Kultur und wie entwickle ich die Bewegungsqualität, die ich für Hip Hop, Street Styles und Commercial als Grundlage brauche?

In Choreo-Classes hat man häufig nicht die Zeit, die Technik detailliert herunterzubrechen. Hier hast du die Gelegenheit, dich ausführlich mit ihr auseinanderzusetzen.

Die Hip Hop Bounces, Rocks und Grooves werden einzeln geübt und zu kleinen Kombinationen zusammengesetzt.

Diese Class ist optimal für dich, wenn du mit Hip Hop anfangen oder dich in Bereichen verbessern möchtest, die Hip Hop Elemente verwenden: wie z.B. Commercial, Jazz Funk, Reggaeton, Hip Hop Lady Like oder Hip Hop Smooth Choreo.

Jede:r ist willkommen, es sind keine Voraussetzungen nötig – nur Freude am Lernen.

“Keine Angst! Ich hatte 2 linke Füße als ich vom Fußball in Richtung Tanz gewechselt bin – jede:r kann es also lernen. In meinen Basic Stunden hole ich wirklich Jede:n ab.”

HIP HOP BASIC STEPS BY ALEXANDER

Reggaeton Fusion Choreo

Reggaeton Fusion Choreo

Dich erwartet bei Reggatoen Fusion Choreo mit Alessandra ein Tanzstil der sexy, leidenschaftlich, wild und kraftvoll ist.

Reggaeton eine Musikrichtung, die sich aufbauend auf Reggae, Dancehall, Hip Hop und lateinamerikanischen Musikrichtungen entwickelt hat.

Im Unterricht von Alessandra steht das Gefühl im Vordergrund, das die Musik vermittelt. Es geht um Leidenschaft, Lebensfreude und Freiheit, mal powervoll und mit sehr viel Energie, mal sinnlich und romantisch.

Die Class besteht aus Reggaeton Basics, um in den Rhythmus und den Groove reinzukommen und im zweiten Teil aus der Choreo. Die Choreos bestehen aus Basic-Moves und Einflüssen aus dem Hip Hop und der aktuellen kommerziellen Welt.

Höre gerne vorher in ein paar Raggaeton Songs hinein, damit du ein Gefühl für den Rhythmus und den Vibe bekommst. Denn „it’s gonna be fullout“.

Schau gerne in unsere Stories auf Instagram rein, hier kündigen wir den Beginn der neuen Choreo an. Du kannst aber auch mittendrin zum Probetanzen kommen. Alessandra wird dir helfen, dich zu jeder Zeit gut zurecht zu finden.

REGGAETON FUSION CHOREO BY ALESSANDRA

Conditioning

Conditioning

Conditioning ist ein gezieltes Krafttraining für 30 min, das deine körperlichen Voraussetzungen für jeden Tanzstil verbessert. Du baust gezielt die Muskulatur auf, die du als Tänzer:in und für eine gute Tanztechnik brauchst.

„Ich persönlich bin ein großer Fan von Conditioning,“ sagt Frizzi über ihren Kurs. „Oft fehlt es einfach an der richtigen Muskulatur, wenn technisch etwas nicht klappt. Der Tänzerkörper braucht Kraft, Stabilität, Balance, Flexibilität und Schnelligkeit. In Conditioning machen wir Übungen, die genau diese Voraussetzungen schaffen und weiterentwickeln. Ich sehe in meinen Kursen, wie meine Schüler:innen schneller Fortschritte machen, wenn sie regelmäßig zu Conditioning kommen.“

Conditioning kannst du auch super zwischendurch zu Hause einbauen. Nutze dafür unsere Videoaufzeichnungen.

CONDITIONING BY FRIZZI

Floor Barre

Floor Barre

Floor Barre ist nicht nur ein effektives Workout sondern wird dich auch zu neuen Erfolgen im Ballett-Training oder in anderen Tanzstilen führen, die Ballett Technik beinhalten. Denn es verbessert gelenkschonend deine Technik sowie Platzierung und verschafft dir bessere körperliche Voraussetzungen.

Floor Barre entwickelt insbesondere das „turn out/en dehors“, verbessert dein Verständnis für eine richtige und gesunde Körperhaltung sowie Platzierung und stärkt Bauch, Beine und Rücken.

Wie der Name schon sagt, wird das gesamte Stangenexercise, welches du aus dem klassischen Ballettunterricht kennst, am Boden ausgeführt.  Durch die Aufhebung der Schwerkraft kannst du noch effizienter, sauberer und gelenkschonender arbeiten und vermeidest Fehlstellungen, die sich beim Training an der Stange schneller einschleichen können – wie zum Beispiel eine verdrehte Hüfte oder ein gekipptes Becken.

Dieser Kurs ist für alle Level geeignet, Maude wird die Übungen für jede:n entsprechend anpassen.

FLOOR BARRE BY MAUDE

Soulflow

Soulflow

Soulflow ist ein Training für Körper und Seele: Dynamische Bewegungen aus dem modernen Tanz und Übungen aus Calisthenics treffen auf meditative Elemente, inspiriert von Yoga und Qi Gong. Soulflow trainiert den Körper und entspannt den Geist – eine außergewöhnlich wohltuende Kombination.

Bei diesem Training wird sehr viel mit den Halte- und Stabilisationselementen des Yogas gearbeitet, gleichzeitig ist es aber wesentlich dynamischer und mehr im Fluss. Während des Soulflow-Trainings kannst du dich richtig auspowern und hast danach das angenehme Gefühl, etwas geleistet zu haben.

Soulflow ist ein optimaler Ausgleich für alle, die im Beruf viel sitzen und eine sehr sinnvolle Ergänzung zum regulären Tanztraining, denn es verbessert Kraft, Kondition und Flexibilität.

Durch die harmonischen Übergänge und fließenden Bewegungen kommst du trotz des intensiven Workouts innerlich zur Ruhe und findest Entspannung – es ist fast schon ein meditativer Zustand, den du nach nur wenigen Unterrichtseinheiten erreichen kannst. Es kommt dem Gefühl von Tanz sehr nahe – ohne, dass du dir Choreografien merken musst.

SOULFLOW BY KELLY

Stretching

Stretching

Stretching fördert nicht nur die Beweglichkeit sondern auch das Körperbewusstsein im Allgemeinen. Beides ist beim Tanzen enorm wichtig, egal für welches Fach du dich entschieden hast. Außerdem ist dieser Kurs hervorragend dafür geeignet, die Seele baumeln zu lassen, Kraft zu tanken und zu entspannen.

In dieser Klasse wird größtenteils die Technik des passiven Stretching verwendet, aber auch immer mal wieder PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation) Stretching Techniken oder auch aktives Stretching, um den Körper bewusst auf die Anforderungen im Tanz vorzubereiten. Stretching ist nicht nur Flexibilität – es geht auch um Mobilität. Ein starkes Fundament ist wichtig, damit keine Dysbalancen auftreten.

Du brauchst keinerlei Vorkenntnisse. Wichtig ist nur, dass du für dich stretchst und auf deinen Körper hörst und dich nicht mit anderen vergleichst, die vielleicht schon mehr gedehnt sind. Das erzeugt unnötigen Stress, der nicht förderlich für dich ist. Bleibe bei dir und wende dich mit Achtsamkeit und Behutsamkeit deinem eigenen Körper zu.

STRETCHING BY KELLY

Privatstunde für deine
individuelle Entwicklung

Privatunterricht ist ideal, wenn du mit einem bestimmten Thema weiterkommen, dich in einen neuen Kurs oder Stil einfinden möchtest oder eine Aufnahmeprüfung ansteht. Oder du dir einfach volle Aufmerksamkeit und Unterstützung für dich wünscht. Zeit für dich, wann immer es gut in deinen Rhythmus passt.

INTERESSE?

Schicke uns einfach eine E-Mail,  welchen Tanzstil und/oder mit welchem:r Dozent:in du gerne trainieren möchtest und wir stellen für dich den Kontakt her.

Du möchtest eine
Probestunde machen?

Sehr gerne! Du bist herzlich willkommen und wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen! Buche deine Probestunde bequem per Kreditkarte.

Keine Kreditkarte? Kein Problem: ruf uns an, sobald du dir dein Profil erstellt hast oder schicke uns eine E-Mail.

PROBIERE EINFACH DEN KURS DEINER WAHL AUS:

Oder nutze unsere App

GEMEINSAM
ERREICHEN WIR

  • dass du dich mit Spaß und Selbstvertrauen im Tanz entdeckst und zeigst
  • dass du deine Technik, tänzerische Qualität, Musikalität und dein Hintergrundwissen verbesserst
  • dass du gesund und im Einklang mit deinem Körper trainierst
  • dass du eine gute Verbindung zu dir und deinem Körper entwickelst
  • du fit und leistungsfähig bist
  • du deine Persönlichkeit zur Musik ausdrückst und deinen eigenen Stil entwickelst
  • du mit Freude performst und deine Bühne rockst
  • du dich als Teil der Gruppe willkommen und integriert fühlst
  • du aus ganzem Herzen tanzt, im Moment bist und den Alltag vergisst


Online academy

Für das Tanzen brauchst du sowohl mentales als auch körperliches Training und Wissen. Es gibt Dinge, die lernst du am besten im Unterricht und es gibt Dinge, die deinen Unterricht bereichern, wenn du dich außerhalb davon damit beschäftigst. Deswegen haben wir die Tybas Online Academy ins Leben gerufen. Je besser du einzelne Technikelemente verstehst und was beim Tanzen in deinem Körper passiert, desto selbstbestimmter, effizienter und effektiver ist dein Training. Um die nötige Kraft, Dehnung und Koordination zu entwickeln, gibt es vieles, das du zu Hause für dich trainieren und erarbeiten kannst.

Die Online Academy ist die ideale Ergänzung zu deinem Training und bietet dir zudem die Möglichkeit, mit uns zu tanzen, wenn du nicht vor Ort am Unterricht teilnehmen kannst.