Team

Du liegst jedem von uns
am Herzen

Unsere Vielseitigkeit spiegelt sich auch in unserem Team wieder. Unsere Dozent:innen sind sehr unterschiedliche Persönlichkeiten und haben verschiedene Ausbildungs- und Tanzerfahrungswege durchlaufen. Doch eines verbindet alle: wir unterrichten mit viel Herz, Engagement und Qualitätsanspruch. Auch wenn Tanzen „nur“ ein Hobby für dich ist, möchten wir dich zu dem:der bestmögliche:n Tänzer:in machen, die du sein kannst. Mit viel Spaß und Support durch uns und deine Mittänzer:innen.

alessandra

Dozentin für Reggaeton Fusion

alessandra

Unsere mitreißende und lebensfrohe Alessandra bringt viel Leidenschaft und Lebensfreude in unsere Tybas-Familie.

Bereits im Alter von 10 Jahren machte sie ihre ersten Schritte im Videoclipdancing und bald darauf im Hip Hop. Seitdem ließ sie nicht mehr vom Tanzen los. Ihr Talent ermöglichte es ihr früh, Teil einer Formation zu werden, mit welcher sie auf zahlreichen Meisterschaften und Auftritten wertvolle Erfahrungen sammeln durfte.

Bald begann sie auch eigene Choreographien zu entwickeln, woraus schließlich eigene feste Kurse entstanden und ihre Liebe und Leidenschaft zum Tanzen und Unterrichten wuchs. Sie erweiterte ihr Repertoire mit Dancehall, Jazz Funk, Waacking, Jazz und Ballett und legt nach wie vor viel Wert auf ihre Weiterbildung. Seit 2016 arbeitet sie als Dozentin und steht als freiberufliche Tänzerin regelmäßig auf der Bühne und vor der Kamera.

So arbeitet sie z.B. für das ZDF, für Electric Circus, Max Giesinger, Kika, Porsche, Siemens, Lil Lano, Karl Wine, Kiddocat und ist feste Tänzerin bei CHEFBOSS.

Selbstbewusstsein, Weiblichkeit (unabhängig von der eigenen geschlechtlichen Orientierung) und Ausstrahlung stehen in ihrem Unterricht im Fokus, sowie gelebte gute Laune.

Sie freut sich darauf, dich kennenzulernen!

» Mir ist es wichtig, viel Energie, Power und Leidenschaft bei meinen Schüler:innen zu wecken und ihnen zur nötige Selbstsicherheit zum Performen zu verhelfen. Dabei ist mir der Support in der Gemeinschaft sehr wichtig sowie der persönliche Kontakt zu meinen Schüler:innen. «

alessandra

Alex

Dozent für Hip Hop Basic Steps

Alex

Alex ist internationaler Choreograf und Co-Director, liebt es zu unterrichten und unterstützt als Business Coach Tänzer:innen im Aufbau ihrer Karriere.

Zum Start seines “offiziellen Tänzerlebens” ging er für ein halbes Jahr in die USA und zog anschließend nach London.

Dort unterrichtete er in den Base Dance Studios und kam schon bald er als Choreograf bei Love Rudeye unter Vertrag, einer der wichtigsten Tanzagenturen Großbritanniens. Seine Liste mit Referenzen ist lang:

Eurovision Song Contest, Germany Got Talent, Supertalent, Let’s dance, Got to Dance, Stefanie Heinzmann, Mercedez Benz, Haribo, Adidas, Volkswagen, Paul Mitchel, Otto Gruppe, Rossmann, Europatour World of Musicals uvm.

Mittlerweile bei der Agentur “YOU Management” unter Vertrag wird er weltweit als Choreograf repräsentiert, steht vor und hinter der Kamera, beurteilt Tänzer:innen auf großen Castings, entwickelt Konzepte und setzt diese um.

Nun ist der gebürtige Hamburger zurück in seiner Heimatstadt.

» Ich habe viel Freude daran, neue Kulturen kennenzulernen und versuche dabei immer so weit es geht an die Wurzeln zurückzukehren und von den Pionieren selbst zu lernen. Am intensivsten habe ich mich mit der Hip Hop Kultur sowie weiteren Street Dance Styles auseinandergesetzt. Weitere Einflüsse bilden die Club Dance Culture, z.B. "House Dance", aber auch Vernacular Jazz und Tap Dancer (wie Fred Astaire und Co.) haben mich immer begeistert. «

Alex

Felicia

Dozentin für Ballett

Felicia

Felicia ist im sonnigen Kalifornien geboren und aufgewachsen. Als Jugendliche zog sie nach New York, um im Alvin Ailey American Dance Center zu studieren und erweiterte ihr Können zusätzlich im Steps on Broadway, wofür sie sogar ein Stipendium erhielt.

Seit ihrer Zeit in Deutschland wirkte sie in großen Produktionen mit wie Buddy Holly (Neues Metropol Musical Theater), Ain´t Misbehavin (St. Pauli Theater), Freak Out und Shout (Tivoli Theater), Dreamgirls (Theater des Westens), der Rocky Horror Picture Show (Sommerfestspiel Bad Helsfield), Hair und La Cage aux Folles (Stadttheater Bremen).

Nachdem Felicia neun Jahre lang ein Teil der König der Löwen-Familie im Theater Hafen Hamburg war, arbeitet sie nun als Choreographin, freie Darstellerin und Dozentin für Yoga, Pilates und Tanz. Ihre Zusatzausbildungen in Progressive Ballet Technique und STOTT Pilates ergänzen dabei ihren Wissensschatz.

Die Unterrichtssprache ist größtenteils Englisch. Felicia versteht und spricht auch sehr gut Deutsch, so dass du in jedem Fall gut mit ihr kommunizieren kannst.

» It’s so gratifying to share my passion for dance with my students and to help them if they have injuries or body challenges. I experienced how important it is for the longevity of dancers to train in a healthy way and to have a lot of knowledge about our bodies. Only if we are aware of the body's needs and how our body system functions, we can execute movement in a proper way. «

Felicia

Frizzi

Dozentin für Jazz, Lyrical Jazz & Conditioning

Frizzi

Frizzi ist seit Anbeginn ein sehr wichtiger Teil der Tybas-Familie und prägt und gestaltet Tybas auf allen Ebenen mit. Sie unterrichtet viele Kurse und arbeitet seit vielen Jahren im Backoffice auf Leitungsebene.

Nach ihrem Studium an der Staatlichen Ballettschule Berlin bekam sie mit 16 Jahren ein Stipendium an der renommierten Musicalausbildungsschule Joop van den Ende Academy und zog nach Hamburg. Seitdem steht sie als freiberufliche Tänzerin, Sängerin und Darstellerin auf zahlreichen Bühnen (z.B. Galadinner, Fritz Theater, Stadttheater Lübeck). Auch als Choreografin ist sie aktiv (z.B. Kampnagel, Hamburger Staatsoper, Stage Entertainment Studios).

Außerdem war sie mehrere Jahre als Dozentin für die Musicalausbildungsschulen Stage School und Joop van den Ende Academy tätig.

Im Unterricht ist es ihr wichtig, dass du weißt, woher die Bewegungen kommen und dass du lernst, natürliche Impulse wahrzunehmen und Gefühle zuzulassen. Sie hat großen Respekt davor, wenn du dir in deiner Freizeit die Zeit nimmst, technische Kurse wie Jazz zu besuchen. Denn das braucht Ehrgeiz, Motivation und Durchhaltevermögen. Was sich natürlich auf vielen Ebenen auszahlt. Bei Frizzi lernst du, selbständig zu arbeiten, dich korrigieren zu können und deine Energie richtig einzusetzen.

» In mir hat schon als Kind eine positive Art geschlummert – die übertrage ich sehr gerne auf meine Schüler:innen, locke Ehrgeiz und gute Laune aus ihnen heraus und verhelfe ihnen zu einem guten Selbstbewusstsein. «

Frizzi

Henrike

Dozentin für Ballett

Henrike

Henrike ist sowohl staatlich geprüfte Tanzpädagogin (Erika Klütz Schule, Hamburg), als auch zeitgenössische Bühnentänzerin (Contemporary Dance School Hamburg).

Als Tänzerin stand sie bereits auf mehreren Bühnen, zum Beispiel Stadttheater Flensburg, Volksbühne Berlin und die Münchner Eisbach Studios, und für Fotoshootings sowie für den Netflix Film „Betonrausch“ vor der Kamera.

In ihrem Ballettunterricht, der auf der Vaganova Methode basiert, ist ihr eine Atmosphäre wichtig, in der gelacht wird und alle Fragen gestellt werden dürfen. Mit viel Geduld und Herzenseinsatz vermittelt sie dir die Grundlagen im Ballett – völlig egal, welche körperlichen Voraussetzungen du mitbringst. Sie passt die Ballettregeln für deinen Körper an, so dass du mit dir im Einklang trainieren kannst, statt gegen deinen Körper zu arbeiten.

» Ballett ist für jeden und jede geeignet. Egal welches Alter, welchen Körperbau, welches Geschlecht und welche Vorerfahrungen du hast. Ich bringe Geduld mit und erkläre gerne alles so oft du brauchst. Beim Tanzen werden sowohl Körper, Geist als auch Seele angesprochen. Im besten Fall bist du deswegen vollkommen in Einklang mit dir selbst. Ich freue mich darauf, dich dabei zu unterstützen! «

Henrike

kelly

Dozent für Soulflow & Stretching

kelly

Kelly hat Tybas bereits über viele, viele Jahre begleitet und mitgestaltet. Du wirst bestimmt mal mit ihm Kontakt haben wenn es um organisatorische Dinge geht, da er im Backoffice eigene Bereiche managed. Ansonsten kannst du ihn als Dozent in Soulflow und Stretching erleben und mit ihm alle Weichen für ein gesundes, starkes und ausgeglichenes Leben stellen.

Nach seiner staatlich geprüften 3-jährigen Ausbildung für rhythmische Bewegung und Tanz machte er eine Weiterbildung zum Soulflow-Instructor. Da Kelly es liebt, Neues zu erfahren und sich weiterzuentwickeln, kam noch ein Psychologie-Studium dazu.

In Kellys Kursen wirst du körperlich und mental optimal aufs Tanzen vorbereitet – positive Nebeneffekte aufs Leben inklusive. Denn wenn wir körperliche Herausforderungen meistern, fällt es uns auch leichter, emotionale oder gedankliche Aufgaben gut zu bewältigen.

In seinem Unterricht wird viel gelacht. Du wirst dich in jedem Fall willkommen und als Teil der Gruppe fühlen. Er schafft für dich einen Raum, in dem du dich wohlfühlen und ausprobieren darfst. Überwinde dabei deine Grenzen und schaffe Dinge, die du dir selbst noch nicht zugetraut hast.

» Für mich steht Gesundheit immer im Vordergrund, da wir nur einen Körper haben. Auch bei großen Zielen und Wünschen müssen wir den Weg dorthin immer individuell unseren Körpern anpassen, damit wir nachhaltig trainieren, arbeiten und leben können - mit und in unserem Körper. «

kelly

Kolja

Dozent für Commercial

Kolja

Kolja hat am Tresen immer ein offenes Ohr für dich und einen netten Spruch auf Lager, der dich sofort in gute Laune versetzt.

Im Unterricht kannst du dich bei ihm ordentlich auspowern, für eine Stunde alles vergessen, dich wohl und am richtigen Ort fühlen.

Bereits mit 13 Jahren begann Kolja zu tanzen. Die Styles reichen dabei von Jazz Funk bis hin zu Latin. Seine Vielseitigkeit wird durch seine Ausbildung zum ADTV-Tanzlehrer in Standard- und Lateintanz bereichert. Er stand zudem bei vielen verschiedenen Competitions auf der Bühne – u.a. HHI, World of Dance und IVM. Von all diesen wertvollen Erfahrungen profitierst du in seinem Unterricht.

Kolja ist immer auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Er reist viel und bringt frische Inspiration aus den Tanzmetropolen Berlin, London oder Los Angeles nach Hause. Als freischaffender Tänzer ist er für verschiedene Produktionen und Künstler:innen aktiv, wie z.B. in L.A. für Choreographers Carnival, für Coty, Jasmin Wagner (Blümchen), Die Giovanni Zarrella Show und Verstehen Sie Spaß.

Kolja freut sich darauf, dich kennenzulernen – mit dir zu tanzen, zu schwitzen, Spaß zu haben und auf eurer gemeinsamen Bühne zu performen!

» Tanzen ist für mich die Möglichkeit, mich frei zu fühlen und die Musik interpretieren zu können. Es ist auch die Herausforderung, die Balance zwischen Glücksgefühlen und Frustration zu finden und zu erkennen, was man mag und was man nicht mag. Durch Tanzen lernt man automatisch, sich zu positionieren. Nicht nur im Tanz, sondern auch im Leben. «

Kolja

Lisa

Dozentin für Contemporary

Lisa

Lisa kommt ursprünglich aus Yucatan, Mexiko. 2020 erhielt sie das Eurasia Stipendium, mit dem sie nach Hamburg kommen und ihre professionelle Tanzausbildung an der Contemporary Dance School Hamburg fortsetzen konnte.

Sie begann schon sehr früh zu tanzen und trainierte viele verschiedene Stile wie Ballett, Jazz, Hip Hop, Areal Dance und Contemporary Dance.

Von 2019 bis 2021 war sie Tänzerin der Cressida Danza Company und performte mit ihr in zahlreichen Theatern in ganz Mexiko sowie in New York City. Außerdem trat sie solistisch und mit verschiedenen Produktionen auf Tanzfestivals, Kunstausstellungen und Street Performances in Mexiko, den USA, in Dänemark und Deutschland auf. Sie ist auch in Tanzfilmen und Kurzfilmen zu sehen. Lisa unterrichtet mit Herz und Seele und freut sich sehr auf dich!

» I was taught dance in a very strict way since I was a child, which created for some years a bad relationship with my dance. For my students I want the complete opposite. For me it is very important to make everyone feel comfortable and in connection with their bodies. I like to watch my students understand and work with their own body and not against it. I’m not really interested in them coping exactly what I do but I’d really love to see them discover and learn the most organic way for them to move, and I’m just there to facilitate the pathway. «

Lisa

Luly

Dozentin für Contemporary, Vibing Contemporary & Lyrical Jazz

Luly

Luly kommt aus Mexiko und hat dort bereits viele Jahre an Tanzerfahrung gesammelt. Sie beherrscht eine große Bandbreite an Stilen: von Contemporary über Jazz und Ballett bis zu Commercial. Genau diese Vielseitigkeit liegt ihr sehr am Herzen und sie bringt all ihre verschiedenen Einflüsse in den Unterricht und ihre Choreos ein. Denn sie möchte, dass ihre Schüler:innen vielseitige, flexible und starke Tänzer:innen werden, die unterschiedliche Dynamiken und Bewegungsqualitäten spielend abrufen und nutzen können.

4 Jahre lang war sie Teil des National Dance Teams von Mexiko und gewann mit ihm zahlreiche Bronze-, Silber- und Goldmedaillen. Auch als Solistin gewann sie viele 1. Plätze, z.B. bei „The Dance Revolution Dance Convention“ oder der „ONP Nacional Dance Competition“. Sie trainierte 5 Jahre lang ein Wettkampfsteam, die Gruppe „StudioPg“ und führte ihre Tänzer:innen zu mehreren staatlichen und nationalen Titeln.

In zeitgenössischen Bühnenproduktionen arbeitete sie z.B. für die Sticky Trace Company oder die DOCA Company Foro Periplo Theater Mex. Außerdem stand sie für kommerzielle (Musik-)Videos vor der Kamera und gab Workshops in Mexiko und Deutschland. Aktuell studiert sie Bühnentanz an der Contemporary Dance School (CDSH) in Hamburg.

Freue dich, von dieser vielseitigen und technisch hochversierten Tänzerin zu lernen. Sie ist ein wahres Energiebündel.

Die Unterrichtssprache ist Englisch. Luly versteht gut Deutsch und kann dir bei Sprachschwierigkeiten helfen.

» Dance is a world of 1000 possibilities. I rediscover myself everytime I dance. When I dance, I live my emotions to the maximum point so it makes me really feel alive. «

Luly

Maude

Dozentin für Ballett, Floor Barre,
Ballett Kraft & Ballett Stretch

Maude

Maude bereichert Tybas bereits seit vielen Jahren mit ihrem umfassenden Wissen, ihrer klaren, wertschätzenden Art und absoluten Zuverlässigkeit. Sie ist eine wunderschöne Tänzerin und für unsere Schüler:innen ein großes Vorbild. Sie verkörpert das Bild von Ballett auf positive und nahbare Art und Weise und freut sich darauf, dich in Ballett ganzheitlich aus- und weiterzubilden.

Ihr Talent war früh erkennbar: ganze drei Male belegte sie den 1. Platz des Ballettwettbewerbs in Solothurn (CH). Mit knapp 16 Jahren verließ sie ihre Heimatstadt Lausanne in der Schweiz, um ihre Berufsausbildung am Hamburg Ballett bei John Neumeier zu absolvieren, für die sie ein Stipendium von MIGROS Kulturprozent der Schweiz erhielt.

Anschließend trat sie für 4 Jahre mit der Company des Hamburg Balletts weltweit auf – unter anderem in Deutschland, Frankreich, Italien, Amerika, Russland, China, Japan und Australien.

Mittlerweile steht sie nicht nur als Balletttänzerin auf der Bühne (z.B. Ballett Kiel), sondern auch als Tangotänzerin (Deutsche Meisterin 2014).

Neben der Bühne gilt ihre große Leidenschaft dem Unterrichten. Zusätzlich zu ihrem wöchentlichen Stunden leitet sie unsere Workshops für “Absolute Ballett Anfänger” und bietet dir eine große Bandbreite an Online Training in unserer Academy.

» Ich bin fasziniert, den Körper mit all seinen Geheimnissen kennenzulernen und sie an meine Schüler:innen weiterzugeben. Um mein tänzerisches Wissen und Können zu erweitern, habe ich mich zusätzlich in Pilates, Faszien Training, Fitness und Yoga ausgebildet. Gesund zu trainieren und zu tanzen, sowohl geistig als auch körperlich, bildet den Mittelpunkt meiner Arbeit. «

Maude

Nathan

Dozent für Ballett & Contemporary

Nathan

Der gebürtige Engländer erhielt sein Diplom an der English National Ballet School in London und machte zusätzlich einen Bachelor an der Rambert School of Ballet & Contemporary Dance, ebenfalls in London. Top ausgebildet tanzte er viele Jahre lang in renommierten Companien wie der Rambert Dance Company, dem Ballett Ireland, an der Irish National Opera und der Micheal Clarke Company sowie am Theater Vorpommern. Seine Liebe gilt dem Tanz in seiner ganzen Form. So sammelte er parallel zu seiner Bühnenkarriere auch viel Erfahrung im Unterrichten und Ausbilden von Tanzschüler:innen jeder Altersstufe.

Sein Tanzstil ist geprägt von seiner Ausbildung und seinen Erfahrungen. So unterrichtet er Ballett nach dem englischen System und sein Contemporary Unterricht ist beeinflusst von Cunningham, Graham, Release und Improvisationstechniken.

In beiden Stilen wird sein energetischer Fluss deutlich und er unterrichtet mit großer Hingabe.

» Ganz besonders wichtig ist mir, dass du die Freude am Tanzen findest und Unsicherheiten verlierst. Gemeinsam machen wir uns auf die Reise und du wirst viel Neues über dich entdecken. Du lernst bei mir, gesund zu trainieren, dich künstlerisch auszudrücken und dein Bewegungsrepertoire zu erweitern. Zusammen schwitzen werden wir natürlich auch. Ich freue mich auf dich! «

Nathan

Victoria

Dozentin für Ballett & Contemporary Floorwork

Victoria

Victoria hat eine langjährige Erfahrung mit der Ausbildung von Berufstänzer:innen und unterrichtet bei uns mit viel Liebe und Geduld die Fächer Ballett und Contemporary Floorwork. Das Verständnis für den individuellen Körper, der achtsame Umgang mit sich selbst und Klarheit in den Bewegungen haben bei ihr einen hohen Stellenwert.

Victoria ist in Mexiko geboren und aufgewachsen und absolvierte dort ihre Tanzausbildung am National Center of Contemporary Dance. Der Schwerpunkt lag hier auf modernen Tanztechniken wie Graham, Release und Horton. Nach ihrer Ausbildung arbeitete und choreografierte sie an verschiedenen Projekten für Theaterbühnen und begann zeitgleich zu unterrichten.

Eine Fortbildung an der Contemporary Dance School Hamburg (CDSH) führte sie nach Deutschland. Sie bildete sich dort in Contemporary, Kontakt Improvisation und Ballett weiter.

Mittlerweile ist sie seit vielen Jahren für die Ausbildungsklassen an der CDSH als Dozentin tätig.

Victorias Art, Ballett und Contemporary zu unterrichten, wird dich definitiv einer gesunden Bewegungssprache näher bringen und dir helfen, dich mit einem ruhigen Körper- und Selbstbewusstsein tänzerisch auszudrücken.

Die Unterrichtssprache ist Englisch. Victoria versteht gut Deutsch und kann dir bei Sprachschwierigkeiten helfen.

» Dance and movement is a reflection of myself. It shows my personality and it’s my way to express, not to impress. Dance and movement, combined with music is time and space to connect with myself. «

Victoria